Vorschule und Deutsch-Mosambikanische Freundschaftsschule Matize (Mabalane)

Die Vorschule
Im Jahr 2014 konnte von der DMG in Matize in der Nähe von Mabalane in der Provinz Gaza ein Vorschulkindergarten eröffnet werden, finanziert durch die Spenden von Michael Schaber und Dr. Claus Schaber. In den zwei Klassenräumen wurden im abgeschlossenen Schuljahr 2019 72 Kinder (27 Jungen, 45 Mädchen) im Alter zwischen 3 und 5 Jahren unterrichtet. Die Kinder erhalten drei Mahlzeiten am Tag. Leider ist der Vorschulkindergarten baulich in einem schlechten Zustand. Auch für das Schuljahr 2020 übersteigt die Nachfrage die Zahl der Plätze wieder deutlich. Michael Schaber und Dr. Claus Schaber kommen mit ihren Spenden an die DMG für den gesamten Unterhalt auf (Gehälter, Mahlzeiten, Unterrichtsmaterial).


Die Schule
Die vor einigen Jahren gebaute und durch Spenden der Bayerischen Grundstücksverwertung Dres. Ulrich und Spannruft GmbH finanzierte Schule befindet sich in einem schlechten Zustand, was gegenüber der Schulleitung und dem Gemeindepräsidenten bemängelt wurde. Obwohl auf dem Schulgebäude eine Solaranlage installiert wurde, ist im Jahre 2019 keine Erwachsenenbildung durchgeführt worden. Als Gründe wurden von der Gemeindeverwaltung Dürre, Hunger usw. angegeben. Ein Vertreter der DMG nahm im Jahr 2019 an der örtlichen Gemeindeversammlung teil, um hier Abhilfe zu schaffen. Mit Erfolg. Die Gemeinde wird die Schule wieder ordentlich in Stand setzen, und für die Erwachsenen­bildung im Jahr 2020 haben sich bereits über 30 Erwachsene angemeldet.

Das zweite Schulgebäude in Matize, das durch eine Spende der Firma Wohnbau Studio Planungsgesellschaft mbH & Co Bauträger KG finanziert wurde, befindet sich in einem guten Zustand. In der Bibliothek fehlen allerdings die Regale, um Einlagerungen vorzunehmen. Die DMG wird die Kosten übernehmen.

Insgesamt besuchen diese Schulen aktuell 378 Schüler. Die 8 Lehrer unterrichten in den Fächern Portugiesisch, Mathematik, Sport, Musik, Kunst, Geschichte und Geographie. Nach Ende der 7. Klasse können die Kinder an die weiterführende Schule nach Mabalane wechseln.